Bonds blog

Blog

Ein weiterer Blog, der euch meine absoluten Lieblingsspiele kurz vorstellt.

 

Diesmal  ODDWORLD: ABES ODDYSEE

 

Dieses Spiel ist einfach zeitlos und wird mich wohl noch in 20 Jahren begeistern können.

Die Story ist schnell erzählt. Der Protagonist heißt Abe und ist ein Mudokon. Zusammen mit anderen seiner Art arbeitet er als Sklave in Rupturefarms, der größten Fleischfabrik in Oddworld. Da die Ressourcen für die Produktion knapp werden, sollen nun Abe und die anderen Arbeiter stattdessen selbst zu leckeren Speisen verarbeitet werden. Also entschließt sich der Mudokon zur Flucht und will nebenbei auch seinen Leidensgenossen zur Flucht verhelfen.

Abes Oddysee ist ein 2D Jump n Run. Dabei ist anzumerken, das die Level nicht weiterscrollen, sondern aus statischen Bildern bestehen, die wechseln, wenn man den Rand erreicht. Im Gegensatz zu anderen Plattformspielen muss man keine Sachen einsammeln, sondern konzentriert sich darauf Rätsel zu lösen, damit man die Wachen umgehen oder ausschalten kann, um der  Freiheit ein Stück näher zu kommen.

Was mich an Oddworld fasziniert ist das liebevolle und verrückte Artdesign und die Animationen. Manches ist einfach zum schreien komisch. Zudem kann man das Spiel ohne Frust durchspielen, weil die Rücksetzpunkte sehr fair gewählt sind und keinen Grund zur Beschwerde liefern, wenn man an einer Stelle doch mal länger festhängt.

Abes Oddysee ist vor kurzer Zeit zusammen mit seinem ebenfalls grandiosen Nachfolger im deutschen PSN Store erschienen. Holt es euch, ihr werdet es nicht bereuen!

 

 

">



Bewertung: cool!

18 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden